Online-Crashkurs: Systemische Beratung und Coaching


Möchten Sie Einzelpersonen und Gruppen (zum Beispiel Familiensysteme oder Teams) professionell systemisch lösungsfokussiert und ressourcenorientiert beraten? Der interaktive, kompakte und praxisnahe „Crashkurs Systemische Beratung und Coaching" ist als Basisqualifizierung in systemischem Denken und Handeln gedacht und richtet sich an Pädagog/innen, Psycholog/innen, Sozialpädagog/innen, Psychologische Berater/innen und Heilpraktiker/innen. Alle Kursinhalte und Informationen im Kursvorstellungsvideo:



Kursziele

  • Kennenlernen von Grundlagen und Grundannahmen systemisch-lösungsfokussierter / ressourcen- und lösungsorientierter Beratung / Therapie / Coaching / Supervision
  • Erweiterung der Beratungs- und Methodenkompetenzen durch kennenlernen, anwenden und reflektieren systemischer Methoden und Techniken, um Entwicklungs- und Veränderungsprozesse von Klient/innen in verschiedenen Arbeitskontexten anzuwenden
  • Erwerb von systemischem Handwerkszeug (Praxis) in Kombination mit vermittelten Konzepten und Modellen (Theorie-Inputs) sowie (Selbst-)Reflexion und Supervision der eigenen Anwendung der Methoden und Technischen (Selbsterfahrung / Rolle) im Austausch mit den anderen Teilnehmer/innen
  • Entwicklung einer systemisch-konstruktivistischen, ressourcen- und lösungsorientierten Grundhaltung für die Beratungsarbeit mit Einzelpersonen und Systemen/Gruppen sowie für die eigene Professionalisierung und Qualitätssicherung

Kursinhalt: Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Supervision versteht menschliches Handeln im Wesentlichen im Fokus sozialer Systeme und in Wechselwirkungen von Beziehungen zu anderen. Die Konzepte orientieren sich an einem positiven, humanistischen Menschenbild und dem Anknüpfen an persönliche Stärken und Ressourcen von Einzelnen und Systemen (z.B. Gruppen, Familien, Teams). In 10 Blockterminen werden die Grundlagen, Methoden und Techniken interaktiv, praxisnah und anschaulich vermittelt, demonstriert, in der Praxis angewendet und gemeinsam reflektiert, diskutiert und supervidiert.

Allgemeine Kursinformationen: Adressaten: Fachkräfte aus den psychosozialen Bereichen wie z.B. Sozialarbeit, Psychologie, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe/-therapie (Berater/innen, Pädagog/innen, Psycholog/innen, Sozialpädagog/innen, Sozialarbeiter/innen und Heilpraktiker/innen für Psychotherapie und Interessierte Fachkräfte).

Kurs I: 04.05.2021 bis 06.07.2021
Kurs II: 13.09.2021 bis 29.11.2021
Kurs III: 25.04.2022 bis 04.07.2022

Preis des Kurses: 449 € (Frühbucherpreis)

Unterricht und E-Learning: Die Live-Termine sind interaktiv, Fragen zu den Kursinhalten können Sie hier direkt an Ihren Dozenten richten. Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC. Aufzeichnungen: Sie können nicht immer live dabei sein? Kein Problem: Alle Online-Schulungen werden komplett aufgezeichnet. Das heißt, Sie versäumen nichts, wenn Sie einmal verhindert sind und Sie können den Kurs auch nachträglich buchen und individuell nacharbeiten. Zudem gibt es ein umfangreiches E-Learning: Ihr persönlicher Zugang zum E-Learning-Portal wird am Tag vor Kursbeginn freigeschaltet. Dort stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den einzelnen Schulungsterminen sowie die Aufzeichnungen zur Verfügung. Bonus: Bei diesem Webinar können Sie alle Inhalte im E-Learning bis 12 Monate nach Kursende nutzen!

Information und Anmeldung: Link


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0